Internet Explorer wird nicht mehr unterstützt

Für ein optimales Website-Erlebnis bitten wir Sie einen aktuellen Webbrowser zu nutzen.

Kokos-Quarkmousse mit Erdbeerpüree

Wie der Name des Rezeptes bereits verrät, enthält es Quark, Kokosmilch, Kokosraspeln und einige Erdbeeren – und kein Zucker!

Und alle Zutaten gehören sowieso in meine Grundausstattung, ausser natürlich die Erdbeeren. Diese können aber durch eine andere pürierte Früchte ersetzt werden. Gerade bei den Erdbeeren finde ich es toll, dass ich so Reste verwerten kann. Im Supermarkt lächeln mich die Verpackungen mit ihren roten Früchten an und Zuhause muss ich dann feststellen, dass ich niemals alleine 500 Gramm Erdbeeren innert zwei Tagen verdrücken kann. Püriert als Topping zum Quark passen sie jedoch hervorragend.

Kokosquark Erdbeerpüree
Kokosquark Erdbeerpüree

Falls ihr euch jetzt fragt, weshalb ich auf einmal mit pürierten Früchten komme und in meinen sonstigen Posts wettere ich des hohen Zuckergehalts gegen Früchte Smoothies. Da habt ihr natürlich völlig recht! Im Grunde genommen ist es mir lieber Früchte ganz zu essen, damit die nicht zerstörten Ballaststoffe den Fructose-Zufluss zur Leber verlangsamen. Im Zusammenspiel mit Fetten und hinsichtlich der kleinen Menge an pürierten Erdbeeren, welche übrigens fructosearm sind, kann man hierbei auch einmal eine Ausnahme machen.

Rezept für 4 Gläser

Zutaten
  • 500g Magerquark

  • 200 - 250ml Kokosmilch

  • 3-4 EL Kokosraspeln

  • 8-10 Erdbeeren

  • Minze

  1. Magerquark und Kokoscreme in einer Schüssel miteinander verrühren. Ich bevorzuge es, wenn die Kokoscreme zuerst etwa 1-2 Stunden im Kühlschrank gelagert wurde, damit sie eine leicht dickflüssigere Konsistenz aufweist.
  2. Kokosraspeln darunterheben und die Masse auf 4 Gläser verteilen.
  3. Erdbeeren mit einem Stabmixer pürieren bis keine Stückchen mehr übrig sind und ebenfalls in die Gläser geben.
  4. Mit zusätzlichen Kokosraspeln und Minzblätter dekorieren.
  5. Das Kokos-Quarkmousse kann gleich serviert werden, ansonsten im Kühlschrank aufbewahren.

von Rüdi Steiner,

veröffentlicht am 15.06.2017, angepasst am 09.06.2022


Das könnte Sie interessieren:

WETTBEWERB: Jetzt 5 MiSENSO-Gutscheine über 100.- gewinnen

Jetzt teilnehmen