Internet Explorer wird nicht mehr unterstützt

Für ein optimales Website-Erlebnis bitten wir Sie einen aktuellen Webbrowser zu nutzen.

Schlittschuhlaufen: Nützliche Tipps für Anfänger

Wie können sich Anfänger auf das Schlittschuhlaufen vorbereiten? Die Tipps der Eiskunstlauf-Kursleiterin Michela Steiner.

Welche Technik ist für Anfänger beim Schlittschuhlaufen geeignet?

Aller Anfang ist schwer. Der wichtigste Ratschlag für Schlittschuh-Anfänger lautet deshalb, nicht aufzugeben. Stimmt die mentale Einstellung, geht es an die Praxis. Dort ist der Pinguin Vorbild. «Orientieren sich Anfänger am schrägen Watschelgang des Pinguins, lernen sie, von den Kanten abzustossen und keine Spitzabstösse zu machen», erklärt Michela Steiner, Eiskunstlauf-Kursleiterin. Weiter gilt es, keine Angst vor dem Hinfallen zu haben. Das Scheitern im Kleinen gehört dazu.

Welche Rolle spielt Haltung beim Schlittschuhlaufen?

Ausserdem sollten Neulinge grundsätzlich Haltung bewahren, also aufrecht fahren und den Blick nicht nach unten aufs Eis richten. «An der Haltung und der Körperspannung lassen sich Talente erkennen», sagt die Eislauftrainerin. (Lesen Sie unten weiter...)

Mehr Tipps für Bewegung im Winter

Alles zum Thema

Wie wichtig ist Stabilität beim Schlittschuhlaufen und wie kann man sie trainieren?

Weitere Talentfaktoren sind Stabilität, Beweglichkeit und schnelle Auffassungsgabe. Möchten sich Neulinge aufs Glatteis vorbereiten, eignen sich Trockenübungen, die der Stabilität dienen. «Zusätzlich zum fleissigen Üben auf dem Eis schlage ich ein Training für die Tiefenmuskulatur vor», rät Michela Steiner. Damit erreichen Sportler mehr Körperstabilität und fördern das Gleichgewicht. Dazu gehören Übungen wie: 

  • Einbeinstand auf wackliger Unterlage wie Balance Pads
  • Squats auf wackliger Unterlage
  • Ausfallschritt mit Armstreckung über Kopf
  • Diagonale Armstreckung in der Standwaage
  • Plank mit diagonaler Armstreckung und Beinstrecker
  • Geeignete Trainingsmethoden: TRX, MFT, Pilates, Sypoba

Was sollte man bei der Ausrüstung fürs Schlittschuhlaufen beachten?

Schlittschuh laufen macht mehr Spass, wenn die Ausrüstung stimmt. «Neulinge sollten im Idealfall Damenschuhe tragen, weil deren Kufen länger sind und mehr Stabilität versprechen als diejenigen von Eishockeyschuhen», rät Michela Steiner, Eiskunstlauf-Kursleiterin und ehemalige Thurgauer Meisterin. Das gilt auch für Jungs. Warum die Eiskunstläuferin ihre Schlittschuhe in den Backofen schiebt und worauf Sie sonst noch achten sollten:

  1. Schlittschuhe sollten aus Leder sein und nicht zu gross, damit man genügend Halt hat
  2. Gut und wirklich fest schnüren
  3. Kufen müssen einen guten Schliff haben
  4. Atmungsaktive, warme Kleidung
  5. Dicke Handschuhe vor allem für den Schutz der Hände bei einem Sturz
  6. Für Einsteiger ist Mieten eine Option. Bei den meisten Eisbahnen kann man Schuhe von sehr guter Qualität pro Tag oder für die ganze Saison zu mieten
  7. Damenschuhe sind für Anfänger – auch für Jungs – geeigneter als Eishockeyschuhe, da sie durch die längeren Kufen einen besseren Stand bieten
  8. Nicht empfehlenswert sind Schalen- und Soft-Schuhe
  9. Gekaufte Lederschlittschuhe (ohne Kufen) im Backofen bei 80 Grad erhitzen und danach rund eine Stunde Probe tragen, damit sich das Leder ideal an den Fuss anpassen kann
  10. Die Kufen bestehen idealerweise aus Stahl

von Silvia Schütz,

veröffentlicht am 30.11.2017, angepasst am 01.12.2022


Das könnte Sie interessieren:

Gewinnen Sie eine von 15 Geschenkkarten über 150 Franken!

Newsletter abonnieren