Internet Explorer wird nicht mehr unterstützt

Für ein optimales Website-Erlebnis bitten wir dich einen aktuellen Webbrowser zu nutzen.

Drei kalorienarme Getränke für die kalte Jahreszeit

Nicht nur kalorienreiche Guetzli und Süssigkeiten lauern im Winter und zur Weihnachtszeit an jeder Ecke. Auch einige Wintergetränke haben es in sich. Wir zeigen dir, wie du einige Kalorien sparen kannst.

Kakao mit Sahne, Glühwein mit Schuss, ein Verdauungsschnaps, aber auch ein gesüsster Tee bringen viele Kalorien mit sich. Zusammen mit den kalorienreichen Wintergerichten und den Süssigkeiten kommt da ganz schon viel auf dem Kalorienkonto zusammen. Warum nicht einfach mal auf ungesüssten Tee wechseln? Aber wie? Es schmeckt zu langweilig? Dann haben wir hier genau das Richtige für dich. Probiere unsere Rezepte für selbstgemachte frisch-fruchtig Tees. Lecker, einfach, bunt und gesund. Was will man mehr?

Thymian-Limetten-Tee

Thymian-Limetten-Tee
Thymian-Limetten-Tee

Fangen wir mit dem leichtesten und einfachsten an. Einfach frischen Thymian und Limette in eine Tasse geben und mit heissem Wasser aufgiessen. Je nach Geschmack mehr oder weniger nehmen. Um das Aroma zu intensivieren, kannst du die Limette aber auch den Thymian vorher andrücken.

Goji-Apfel-Tee

Goji-Apfel-Tee
Goji-Apfel-Tee

Auch Superfood lässt sich für Tees verwenden. Die Goji-Beeren geben sogar sehr viel Farbe ab, wenn man sie mit heissem Wasser übergiesst. Dekorativ geschnittene Apfelscheiben passen perfekt dazu. Noch ein paar Spritzer Zitrone und der Tee ist perfekt. Dazu passt auch eine Prise Lebkuchengewürz.

Cranberry-Ingwer-Tee mit Zimt

Cranberry-Ingwer-Tee
Cranberry-Ingwer-Tee

Hast du schon einmal frische Cranberrys probiert? Auch sie schmecken hervorragend im Tee. Zusammen mit ein paar Scheiben Ingwer und einer Scheibe Limette. Gib als i-Tüpfelchen noch eine Stange Zimt hinzu und rühre den Tee um. Je nachdem wie intensiv du den Zimtgeschmack magst, lässt du sie kurz oder etwas länger im Tee ziehen. Wer es etwas sauer mag, kann auch die Cranberrsy herausfischen und geniessen. Guten Appetit.

Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt

Auch andere Kombinationen schmecken hervorragend. Ganz nach deinem Geschmack kannst du kombinieren und deinen Ideen freien Lauf lassen. Was wäre zum Beispiel mal mit getrockneten Äpfeln, Granatapfel oder Zitronengras im Tee? Oder mit Gewürzen und Kräutern? Welche Kombination fällt dir noch ein?

von Pia Teichmann,

veröffentlicht am 22.11.2017, angepasst am 05.12.2023


Das könnte dich interessieren:

Personal Health Coaching: Wir helfen dir zur mentalen Stärke

Los geht's
mann-beim-trailrunning