Internet Explorer wird nicht mehr unterstützt

Für ein optimales Website-Erlebnis bitten wir dich einen aktuellen Webbrowser zu nutzen.

Schliessen

Gesünder leben?

Gesünder leben?

Zur Hundsteinhütte SAC: Traumhafte Wanderung mit Blick auf den Fählensee

Die Wanderung zur Hundsteinhütte SAC bietet wunderschöne Ausblicke. Die malerische Lage über dem Fählensee, die gute Erreichbarkeit und die zahlreichen Kletterrouten locken zum Besuch.

Die Hundsteinhütte SAC liegt hoch über dem Fählensee in der malerischen Bergwelt des Alpsteins. Der Fählensee wird als «Perle des Alpsteins» bezeichnet und bietet wunderschöne Lichtspiele und Spiegelungen der umliegenden Berge und Wiesen. Die Hütte ist eine relativ junge und kinderfreundliche Kletter- und Wanderhütte, umgeben von Bergwald und der Karst- und Alpenlandschaft des Alpsteins. Die einfache und gemütliche Hütte liegt auf 1554 m ü. M., bietet für jeden Wandertyp die passende Tour und ist ein idealer Ausgangspunkt für Bergtouren im Alpstein. Für viele Familien ist es eine machbare Wanderung zur Hütte und für Kletterer eine Unterkunft in der Nähe zahlreicher Kletterrouten.

Über die Hundsteinhütte SAC

Die Hundsteinhütte SAC bietet insgesamt 42 Schlafplätze in drei verschiedenen Schlafräumen mit 12, 14 und 16 Betten. Die Schlafplätze sind mit Kopfkissen, Duvets und neuen Matratzen ausgestattet. Da die Bettwäsche nicht nach jedem Gast gewechselt werden kann, ist die Benutzung von Hütten- oder Seidenschlafsäcken und Kopfkissenbezügen obligatorisch. Diese können in der Hütte ausgeliehen werden. Die Waschräume haben nur kaltes Wasser und es gibt keine Duschen in der Hütte. Während der Bewirtschaftungszeit von ca. Mitte Mai bis Mitte Oktober kann nur Halbpension gebucht werden. Für den Winterbetrieb steht ein Winterraum mit 12 Schlafplätzen zur Verfügung, der beheizt ist und über eine Kochgelegenheit mit Holzofen und Strom verfügt. Wasser (kalt, kein Trinkwasser) kann im Winter-WC-Raum geholt werden. Die Hütte bietet ausserdem Annehmlichkeiten wie einen Pingpong-Tisch und eine Boulderwand, die vor allem von Familien und kleinen Wandergruppen gerne genutzt werden.

Zur Hundsteinhütte SAC

Wie kommt man zur Hundsteinhütte SAC?

Wer die Hundsteinhütte SAC besuchen möchte, hat die Qual der Wahl. Die Hütte ist über verschiedene Routen erreichbar, die alle schön sind, sich aber in Länge und Höhenmeter unterscheiden. Sowohl die Normalroute über das Plattenbödeli als auch die Panoramaroute über den Hohen Kasten sind für Familien und Wanderer, die etwas Höhenluft schnuppern wollen, eine wunderbare Option. Die Bilder und das Video zum Aufstieg dokumentieren den Panoramaweg.

(Fortsetzung weiter unten…)

Normalweg zur Hundsteinhütte SAC

Der Normalweg zur Hundsteinhütte SAC dauert ca. 2,5–3 Stunden. Es sind ca. 740 Höhenmeter im Aufstieg und 120 Höhenmeter im Abstieg zu bewältigen. Der Weg führt zuerst durch das steile und schattige Brüeltobel, bevor sich die Landschaft nach dem Plattenbödeli öffnet. Nach einem kurzen Abstieg entlang des Sämtisersees bieten sich zwei Varianten an: eine bequeme über das Fahrsträsschen nach Bollenwees und eine steilere durch das Stifeltobel. Die letzten Meter zur schön über dem Fählensee gelegenen Hütte legt man wieder gemeinsam zurück.

Die Route über die Bollenwees führt von Brülisau (921 m) über eine Fahrstrasse flach nach Süden zum Eingang des Brüeltobels (Parkplatz Pfannenstiel, Schranke). Von hier führt ein Natursträsschen steil durch das Brüeltobel hinauf zum Berggasthaus Plattenbödeli (1279 m) und dann hinunter zur Wiesenebene am hinteren Ende des Sämtisersees (1207 m). Vom Südrand der Ebene geht es weiter durch den Rhodenwald und über die Alp Furgglen nach Bollenwees (1470 m). Vom Berggasthaus Bollenwees (ca. 1478 m) führt der markierte Bergweg zum Hundstein an der Hütte vorbei.

Die zweite Variante durch das Stifeltobel führt vom Sämtisersee auf einem Alpsträsschen den Sämtiser Weiden entlang, bis man auf einem ruppigen Pfad durch den Stifel fast den Fählensee erreicht. Von hier sind es nur noch wenige Minuten bis zur Hütte.

SAC-Tourenportal: Brülisau - Brüeltobel - Hundsteinhütte SAC

Panoramaweg zur Hundsteinhütte SAC

Der schöne, aber längere Panoramaweg über den Hohen Kasten bietet herrliche Ausblicke, dauert aber ca. 4 Stunden. Der Aufstieg beträgt 600 m, der Abstieg 850 m. Nach einer 8-minütigen Fahrt mit der Luftseilbahn von Brülisau auf den Hohen Kasten wandert man über die Südkette des Alpsteins hinüber zur Saxerlücke und dann hinunter nach Bollenwees und zum Fählensee zur Hundsteinhütte SAC. Die Hütte ist fast immer sichtbar.

Auf dem Hohen Kasten (1794 m ü. M.) angekommen, eröffnet sich eine grandiose Aussicht über das Rheintal und das Appenzellerland bis zum Bodensee. Die Route führt zunächst in nordöstlicher Richtung zum Kastensattel (1677 m). Von dort geht es in südwestlicher Richtung in stetem Auf und Ab entlang des Staubernfirsts zum Gasthaus Staubern (1746 m). Mit schönem Blick auf den Fählensee führt der Weg nun auf der Nordwestseite der Bergkette weiter zur Saxerlücke (1650 m). Hier beginnt der letzte steile Abstieg zum Ufer des Fählensees und zum Berggasthaus Bollenwees (1471 m). Zum Abschluss ist nur noch ein kurzer Aufstieg auf der gegenüberliegenden Seite des Fählensees zur Hundsteinhütte SAC zu bewältigen.

SAC-Tourenportal (kürzere Variante): Stauberen - Bollenwees - Hundsteinhütte SAC

1-Hundsteinhütte-230522-_DSC2045

3-Hundsteinhütte-230522-_DSC2052

22-Hundsteinhuette-230522-_DSC2309

25-Hundsteinhütte-230522-_DSC2352

26-Hundsteinhütte-230522-_DSC2367

27-Hundsteinhütte-230522-_DSC2391

30-Hundsteinhütte-230522-_DSC2404

34-Hundsteinhütte-230522-_DSC2442

© Bilder: Rami Ravasio / SAC

Mehr rund um den SAC

von Rami Ravasio,

veröffentlicht am 30.05.2023, angepasst am 29.12.2023


Das könnte dich interessieren:

Individuelles Gesundheitscoaching: Jetzt schon ab CHF 99.-

Zum Angebot
saluta-ros-kw5