Internet Explorer wird nicht mehr unterstützt

Für ein optimales Website-Erlebnis bitten wir dich einen aktuellen Webbrowser zu nutzen.

Schliessen

Gesünder leben?

Gesünder leben?

So einfach machst du dein frisches Zmittag selbst

Mittags muss es manchmal schnell gehen. Das kennen wir alle. Wie du dein Zmittag trotzdem gesund, ausgewogen, frisch und fein gestaltest, erfährst du hier.

Schnell geht in der Eile am Mittag der Griff zu Fast Food oder anderen kalorienhaltigen und meist auch fettreichen Speisen. Mit ein bisschen Vorbereitung gelingt es dir aber, das zu umgehen.

Vorbereitung ist alles

Schon am Abend vorher kannst du dir zum Beispiel Salate in den verschiedensten Kombinationen vorbereiten. Die dazugehörige Sauce kann sogar für einige Tage im Voraus auf Vorrat hergestellt werden. In Brotdosen oder Einmachgläsern können sie transportiert werden.

Tipp: Misch die Salat und Sauce aber erst kurz vor dem Verzehr. So wird der Salat nicht matschig.

Vielfältige Kombinationen

Such dir die verschiedensten Zutaten und kombiniere sie ganz frei nach deinem Geschmack. Blattsalate, unterschiedliche Gemüsesorten, aber auch Früchte, Hülsenfrüchte, Poulet, Fisch, Hüttenkäse, Nüsse oder Kräuter sind ideal für ein frisches Zmittag geeignet.

Die Vielfalt sorgt für ein ausgewogenes Zmittag, das sättigt, aber gesund und fein ist. Geniesse es bei gutem Wetter am besten draussen. So hast du zusätzlich zur gesunden Mahlzeit auch frische Luft, Sonnenschein und Bewegung. Ein rundum gesundes Zmittag also.

Tipp: Bewahr den Salat aber bis zum Mittag im Kühlschrank auf, besonders wenn die Temperaturen hoch sind und Zutaten wie Poulet, Fisch oder Hüttenkäse im Zmittag enthalten sind.

Vorkochen und Einfrieren

Probier auch einmal, mehr zum Znacht zu kochen und die Reste für das Zmittag am nächsten Tag aufzubewahren. Auch Einfrieren eignet sich ideal, um Reste nicht wegzuschmeissen und ein schnelles und gesundes Zmittag parat zu haben.

Wir haben ein paar Rezepte zur Anregung zusammengestellt. Lass dich inspirieren.

Entdecke unsere feinen Rezepte für die Lunchbox

Zum Rezept
Udon-Nudeln mit Crevetten
Rezept

Udon-Nudeln mit Crevetten

590
kcal
5min
Zum Rezept
Avocado-Kichererbsen-Salat mit Tofu
Rezept

Avocado-Kichererbsen-Salat mit Tofu

510
kcal
10min
Vegan
Zum Rezept
Couscous-Spinat-Salat
Rezept

Couscous-Spinat-Salat

500
kcal
5min
Vegan
Zum Rezept
Frittata mit Linsen-Pasta und Rauchlachs
Rezept

Frittata mit Linsen-Pasta und Rauchlachs

330
kcal
35min
Zum Rezept
Rainbow-Sandwich
Rezept

Rainbow-Sandwich

460
kcal
25min
Vegetarisch
Zum Rezept
Linsen-Orangen-Salat mit Currysauce und Eiern
Rezept

Linsen-Orangen-Salat mit Currysauce und Eiern

330
kcal
20min
Vegetarisch
Zum Rezept
Bohnensalat fixfertig mit Ziegenkäse
Rezept

Bohnensalat fixfertig mit Ziegenkäse

650
kcal
5min
Vegetarisch
Zum Rezept
Gemüse mit Kräuterdip
Rezept

Gemüse mit Kräuterdip

460
kcal
5min
Vegetarisch
Zum Rezept
Randensalat fixfertig mit Ziegenfrischkäse
Rezept

Randensalat fixfertig mit Ziegenfrischkäse

520
kcal
5min
Vegetarisch
Zum Rezept
Curry-Sauerkraut-Salat mit Nüssen
Rezept

Curry-Sauerkraut-Salat mit Nüssen

660
kcal
5min
Vegetarisch
Zum Rezept
Linsensalat fixfertig mit Granatapfel und Spinat
Rezept

Linsensalat fixfertig mit Granatapfel und Spinat

570
kcal
5min
Vegan
Zum Rezept
Karotten-Kichererbsen-Salat
Rezept

Karotten-Kichererbsen-Salat

600
kcal
5min
Vegetarisch

von Pia Teichmann,

veröffentlicht am 02.05.2018, angepasst am 19.06.2023

Weiterlesen


Das könnte dich interessieren:

Wie steht es um deine Gesundheit?

Zum Check
Frau trinkt Smoothie