Internet Explorer wird nicht mehr unterstützt

Für ein optimales Website-Erlebnis bitten wir dich einen aktuellen Webbrowser zu nutzen.

Schliessen

Gesünder leben?

Gesünder leben?

Bettwanzen-Alarm: Das hilft!

Der Traumurlaub kann zum Albtraum werden, wenn man in seinem Hotelzimmer von Bettwanzen gebissen wird. Wenn du die richtigen Massnahmen ergreifst, hast du gute Chancen, dass sie sich nicht weiter ausbreiten, wenn du nach Hause kommst.

Auch wenn man im Krankenhaus oder im Kino auf Bettwanzen stossen kann, ist es vor allem in Hotels wahrscheinlich, dass du Bekanntschaft mit ihnen machst. Woran du sie erkennst? An einer Reihe von Einstichen auf deinem Körper und Blutspuren auf den Bettlaken. Das sind alles Anzeichen dafür, dass du schnell und richtig handeln musst – denn die Insekten könnten sich bereits in deinem Koffer oder deinem Smartphone versteckt haben...

Erste Notfallmassnahmen im Hotel

Zunächst einmal besteht kein Grund zur Panik, denn diese Blutsauger übertragen keine Krankheiten. Bewahre also einen kühlen Kopf und fotografiere die «Tatorte» oder sogar das Tier selbst, falls du eines entdecken kannst. Da die Bettwanze kein Tageslicht mag und eine wahnsinnig ausgeprägte Fähigkeit hat, in jede Ritze zu kriechen, ist sie allerdings schwer zu beobachten.

Informiere anschliessend unverzüglich die Rezeption, verlange eine (teilweise oder vollständige) Rückerstattung und bitte um ein anderes Zimmer oder verlasse die Einrichtung.

Wenn du mit dem Auto nach Hause fährst, solltest du deine Sachen vorher in eine luftdicht verschlossene Tasche packen, um eine Ausbreitung im Kofferraum oder im Innenraum zu verhindern.

Der Aktionsplan für zu Hause

Auch wenn du von der Rückreise müde bist, kommt es nicht in Frage, sich auszuruhen. Es gibt einige wichtige Aufgaben, die du erledigen musst, um zu verhindern, dass Wanzen in dein Haus eingeschleppt werden und sich in deiner Wohnung und den Wohnungen deiner Nachbarn ausbreiten.

  • Öffne deinen Koffer nicht in der Wohnung, sondern auf deinem Balkon. Ziehe auch im Freien die Kleidung aus, die du trägst. Wenn du keinen Aussenbereich hast, stelle den Koffer im Badezimmer ab. Die Wanzen werden nicht herauskommen, denn sie mögen keine glatten Oberflächen.
  • Wanzen überleben sehr niedrige und hohe Temperaturen nicht. Wasche deine Kleidung bei mindestens 60 Grad und lege alles, was nicht in die Waschmaschine kann, in den Gefrierschrank (-20 Grad für mindestens drei Tage): Handtaschen, Handschuhe, Jacken usw. Wenn du nicht alles auf einmal behandeln kannst, schliesse den Koffer oder lagere die übrigen Sachen zunächst in luftdicht verschlossenen Säcken im Freien.
  • Entferne die Akkus aus deinem Telefon und deinem Laptop und lege die Geräte bei 60 Grad eine Stunde lang in den Ofen.
  • Leere Koffer können mit einem Kakerlakenschutz behandelt werden. Um sie nicht zu verscheuchen, ohne sie zu töten, ist es jedoch am sichersten, das Gepäck zu einem Spezialisten zu bringen, der es zum Beispiel in grosse Kühlschränke stellen kann. Nachdem der Balkon von potenziell infizierten Gegenständen befreit wurde, sollte der Bereich gründlich gereinigt und ein Kakerlakenschutzmittel aufgetragen werden.
  • Bringe in den ersten Tagen nach deiner Rückkehr doppelseitiges Klebeband um dein Bett und am Türrahmen des Schlafzimmers an, um Eindringlinge abzuwehren, die deine Pläne durchkreuzen könnten.

(Fortsetzung weiter unten…)

Mehr zum Thema

Zum Dossier

Wenn die Angriffe weitergehen

Trotz aller Bemühungen zeigen sich an deinem Körper Einstichspuren? Es ist an der Zeit, einen Hund kommen zu lassen, der speziell darauf trainiert ist, die Verstecke der Bettwanzen aufzuspüren. Der Raum, den du zuerst überprüfen lassen solltest, ist das Schlafzimmer, aber auch das Wohnzimmer mit dem Sofa. Im Falle von Funden wird die von dir beauftragte Firma eine teilweise oder vollständige Desinfektion vorschlagen. Diese kann mechanisch – durch das Erhitzen der Räume auf über 60 Grad – oder chemisch – durch das Besprühen mit einem oder mehreren Insektiziden – erfolgen. In beiden Fällen erfordert die Behandlung das Verlassen der Wohnung und ist mit Kosten verbunden, die von der Grösse der Wohnung abhängen. Allerdings muss man mit mehreren Tausend Franken rechnen.

Vorbeugende Massnahmen für deinen nächsten Urlaub

  • Achte auf die Bewertung «Sauberkeit» bei Booking und verfolge negative Kommentare bei Google oder Tripadvisor. Dies ist zwar keine Garantie dafür, ob Bettwanzen vorhanden sind oder nicht, gibt dir aber einen Eindruck davon, wie die Einrichtung geführt wird. Diese Eindringlinge mögen sowohl Jugendherbergen als auch 5-Sterne-Hotels.
  • Das erste, was du beim Betreten eines Hotelzimmers tun solltest, ist die Inspektion des Bettes. Kontrolliere den Bettrahmen und die Falten in den Nähten der Matratzen. Wenn du eine Wanze, hellbraune Schildreste, Eier oder Blutflecken beobachtest, frage nach einem anderen Zimmer. Dieses darf nicht neben dem Zimmer liegen, das du gerade verlassen hast.
  • Im Zweifelsfall schliesse deine Koffer über Nacht und lege sie – zusammen mit Mänteln und Schuhen – in die Badewanne. Die Wanzen werden sie nicht erreichen.

von Pierre Wuthrich,

veröffentlicht am 14.04.2023


Das könnte dich interessieren:

Individuelles Gesundheitscoaching gewünscht?

Mehr lesen
mann-beim-trailrunning