Internet Explorer wird nicht mehr unterstützt

Für ein optimales Website-Erlebnis bitten wir dich einen aktuellen Webbrowser zu nutzen.

Schliessen

Gesünder leben?

Gesünder leben?

Die Erbse – Nährwerte, Proteine und Kalorien

Vor allem bei Kindern ist die leicht süssliche Erbse sehr beliebt. Sie hat einen hohen Wassergehalt und enthält viel Eiweiss. iMpuls verrät dir alles, was du sonst noch wissen musst.

Die Erbse kam über die Türkei und Griechenland nach Europa. Schon den Römern, Griechen und Germanen diente sie als Grundnahrungsmittel und wichtiger Eiweisslieferant. Dabei verwendete man sie bis ins 17. Jahrhundert als Trockengemüse und ass sie meist als Mus.

Erbsen: Saison und Lagerung

Das passt zur Erbse

Die Gartenerbse hat eine grasige Süsse und bringt Umami mit. Sie harmoniert mit vielen Lebensmitteln und Kräutern, z.B. mit:

  • Meeresfrüchten
  • Speck
  • Parmesan
  • Minze
  • Estragon
  • Anis

Die Hauptsaison der Erbse ist relativ kurz. Sie reicht von Juni bis Juli. Die Erbse gehört zur Familie der Hülsenfrüchte. Im Gegensatz zu anderen Hülsenfrüchten kann man Erbsen auch roh essen. So kann sie direkt vom Feld gepflückt und aus der Schote gegessen werden.

Erbsen am besten frisch verzehren. Sie lassen sich notfalls auch ein bis zwei Tage im Gemüsefach des Kühlschranks aufbewahren. Erbsen eignen sich aber auch sehr gut zum Einfrieren. So sind sie jederzeit etwa für eine Gemüsepfannen oder eine Suppe parat.

Feine Rezepte mit Erbsen

Zum Rezept
Erbsen-Kefen-Zucchetti-Pfanne
Rezept

Erbsen-Kefen-Zucchetti-Pfanne

140
kcal
20min
Vegetarisch
Zum Rezept
Gebratenes Forellenfilet auf Erbsenstock
Rezept

Gebratenes Forellenfilet auf Erbsenstock

730
kcal
50min
Zum Rezept
Grüne Pasta
Rezept

Grüne Pasta

580
kcal
20min
Vegan

Nährwerttabelle: Erbsen sind eiweissreich

Erbsen zeichnen sich durch einen hohen Anteil an Proteinen aus. Wie alle Hülsenfrüchte enthalten sie ausserdem viele Nahrungsfasern. Sie enthalten ausserdem Purine. Wer an Gicht leidet, sollte daher mit Erbsen vorsichtig sein oder ganz auf sie verzichten.

 

Nährwerte von Erbsen

Nährstoff

Pro 100 g (roh)

Pro Portion = 120g, roh

Prozentuale Abdeckung des Tagesbedarfs mit einer Portion

Energie

90 kcal 108 kcal  

Protein

6,0 g 7,2 g  

Kohlenhydrate

12 g 14,4 g  

Nahrungsfasern

6,0 g 7,2 g 24%

Fett

0,7 g 0,8 g  

Vitamin A

43 µg 52 µg

5% für Männer
6% für Frauen

Betacarotin

520 µg

624 µg

Noch keine Referenzwerte

Vitamin B1 (Thiamin)

0,4 mg 0,48 mg

40% für Männer
48% für Frauen

Vitamin B2 (Riboflavin)

0,14 mg 0,17 mg

12% für Männer
15% für Frauen

Vitamin B6 (Pyridoxin)

0,16 mg 0,19 mg

13% für Männer
16% für Frauen

Niacin 2,2 mg 2,64 mg

18% für Männer
22% für Frauen

Folat

70 µg 84 µg

28%

Pantothensäure

0,5 mg 0,6 mg

10%

Vitamin C

32 mg 38 mg

35% für Männer
40% für Frauen

Vitamin E

0,2 mg 0,24 mg

2% für Männer
2% für Frauen

Kalium

300 mg     360 mg

9%

Calcium

26 mg 31 mg

3%

Magnesium

34 mg 

41 mg

12% für Männer
14% für Frauen

Phosphor

130 mg 156 mg

22%

Eisen 1,9 mg 2,28 mg

23% für Männer
15% für Frauen

Zink 0,8 mg 0,96 mg

10% für Männer
14% für Frauen


Quelle: Schweizer Nährwertdatenbank

Passende Produkte

Weitere Anregungen zum Thema Gemüse

von Claudia Vogt,

veröffentlicht am 30.05.2017, angepasst am 11.01.2024


Das könnte dich interessieren:

Outdoor Fitness: Ausgeglichen in der Natur

Zum Programm
2160x2160_Programm_Bilder_Kochen