Internet Explorer wird nicht mehr unterstützt

Für ein optimales Website-Erlebnis bitten wir Sie einen aktuellen Webbrowser zu nutzen.

Jackfruit, die wohl grösste Frucht der Welt

Was für Nährstoffe stecken in der Jackfruit? Kann sie als Fleischersatz eingesetzt werden? Wie wird sie zubereitet?

Jackfruit: Herkunft, Anbau, Aussehen

Das Fruchtfleisch der Jackfruit

Die Jackfruit, oder zu Deutsch Jackfrucht (Artocarpus heterophyllus Lam.), ist die Frucht des aus Indien stammenden tropischen Jackfruchtbaumes. Dieser ist weit verbreitet in Ostasien, Afrika und Brasilien. Die Jackfruit ist bekannt als eine der grössten essbaren Früchte dieser Welt. Die Früchte werden von einem Baum geerntet und wiegen zwischen 3.5 und 25 kg. Ein ausgewachsener Baum kann bis zu 700 Früchte pro Jahr tragen. Die Jackfruit zeichnet sich durch eine gummiartige Schale mit kleinen Noppen aus. Im Inneren befinden sich gelbliches Fruchtfleisch und braune Kerne, umhüllt von einer etwas härteren Schale.

Was ist der Unterschied zwischen Jackfruit und Durian?

Die Durian ist stachliger als die Jackfruit

Zwar handelt es sich sowohl bei der Jackfruit als auch bei der Durianfrucht um Früchte mit einer stacheligen grünen Schale. Die Ähnlichkeit ist jedoch nur äusserlich, sind die beiden im Geschmack doch gänzlich unterschiedlich. Eine reife Jackfruit schmeckt ähnlich wie eine Mischung aus Ananas und Banane. Die Durianfrucht hingegen schmeckt cremig und nach Vanille. Ausserdem riecht die Durian äusserst streng, sobald sie aufgeschnitten wird.

Jackfruit: unreif und reif geniessbar

Die Jackfruit besitzt eine Besonderheit, nämlich die variable Erntezeit. Je nachdem, wann die Frucht geerntet wird, gibt es unterschiedliche Verwendungsmöglichkeiten. Wird sie reif geerntet, ist die Frucht roh geniessbar und süss . Wenn sie noch unreif geerntet wird, kann sie wie geschmortes Gemüse zubereitet werden. In vielen asiatischen Ländern wie beispielsweise Sri Lanka, wird die Jackfruit deshalb oft im Curry als Hauptzutat verwendet.

So kochen Sie mit der Jackfruit

Die Jackfruit ist vielseitig einsetzbar. Die Jackfruit wird vor allem in asiatischen Einkaufsläden verkauft. Im Supermarkt findet man die Jackfruit in der Dose, welche sich aufgrund ihrer Pouletfleisch-ähnlichen Konsistenz als Fleischersatz eignet. Gezupft und entsprechend mariniert kann sie zum Beispiel auch Pulled Pork ersetzen. Aber auch kalte Speisen wie beispielsweise Obstsalat können mit der Jackfruit hervorragend ergänzt werden.

Das Fruchtfleisch sowie die Kerne können ebenfalls für verschiedene Gerichte verwendet werden. In Indien wird aus den enthaltenen Kernen Mehl für Chapati und Papadums hergestellt.

(Fortsetzung weiter unten...)

Nährwerte: Das steckt in der Jackfruit

Die Jackfruit beinhaltet ein Spektrum an verschiedenen Nährstoffen. Besonders das Fruchtfleisch hat einen hohen Nährstoffgehalt und ist reich an Kohlenhydraten. Ersichtlich ist auch, dass mit 100 g 1 Gramm Eiweiss aufgenommen werden kann, weshalb der vegane Eiweissersatz aus der Jackfruit eher als nicht gleichwertig mit beispielsweise jenem aus Hülsenfrüchten (9.6 g pro 100 g gekocht) betrachtet werden kann. Das heisst die Jackfruit ähnelt zwar dem Pouletfleisch, kann bezüglich des Gehalts an Eiweiss jedoch nicht mithalten.

Nährstoff Pro 100g (roh, verzehrbarer Anteil) Pro Portion (120g, roh verzehrbarer Anteil) Prozentuale Abdeckung des Tagesbedarfs mit 100g
Energie 69.7 kcal 88.8 kcal  
Fett 0.45 g 0.54 g  
Kohlenhydrate 15.31 g 18.37 g  
- Glukose 6 g 7.2 g  
- Fruktose 1.7 g 2.04 g  
- Saccharose 6.9 g 8.28 g  
- Stärke 710 mg 852 mg  
- Cellulose 1.3 g 1.56 g  
Ballaststoffe 4.15 g 4.98 g  
Eiweiss 1.1 g 1.32 g  
Betacarotin (µg) 45 µg 54 µg keine Referenzwerte

Vitamin C (Ascorbinsäure) (mg)

9 mg 10.8 mg 11 %
Vitamin B1 (Thiamin) (µg) 30 µg 36 mg 27 %
Vitamin B2 (Riboflavin) (µg) 110 µg 132 mg 8 %

Kalium (mg)

407 mg 488.4 mg 20 %
Calcium (mg) 27 mg 32.4 mg

3 %

Phosphor (mg) 38 mg 45.6 mg 5 %
Eisen (mg) 0.6 mg 0.72mg 4 %

 

Quellen: Souci Fachmann Krauttandfonline.com 

von Deborah Beyli,

veröffentlicht am 24.10.2022, angepasst am 27.10.2022


Das könnte Sie interessieren:

Vitamin-Bag: Lagergemüse zum Pauschalpreis

Jetzt entdecken